Schule ohne Rassismus

Bereits als 4. Schule im Landkreis trägt nun das Senftenberger Friedrich-Engels-Gymnasium den Titel Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage.

Die Schüler aus der Gruppe „Friedl“ brachten die Sache ins Rollen und – wie es die Vorgaben für den Titel verlangen – mehr als 70 Prozent der Schüler, Eltern und Lehrer dazu, sich zu den Prinzipien der Schule ohne Rassismus zu bekennen. Auslöser des Schülerengagements war rechtsextreme Propaganda auf dem Schulhof. Seit zwei Jahren haben die Schüler eine ganze Menge Projekte durchgeführt, darunter auch viele Projekte und Aktivitäten mit den Asylbewerbern, die im Schullandheim „Am alten Wehr“ untergebracht sind. „Ich bin gefragt worden, ob ich Patin des Projektes werden kann und habe sofort zugesagt“, so Gabriele Theiss. „Wisst ihr, ich bin so stolz auf euch, weil ihr der Gesellschaft zeigt, was jeder tun müsste“, sagte die Landtagsabgeordnete in ihrer kurzen Ansprache bei der offiziellen Verleihung des Titels, den die Schüler mit sichtlicher Freude entgegen nahmen.

 

Hier geht es zur Bildergalerie.