25-jähriges Jubiläum des Amtes Ruhland

Seit 1992 gibt es das Amt Ruhland, seit 1993 arbeiten sechs Gemeinden zusammen:

Die Stadt Ruhland, Arnsdorf, Grünewald-Sella, Guteborn und Schwarzbach-Biehlen ziehen an einem Strang. Auch wenn der Weg nicht immer leicht war, hat sich das Amt in großen Schritten weiter entwickelt, fasst Amtsdirektor Roland Adler auf der Festveranstaltung anlässlich des Jubiläums zusammen. Roland Adler leitet die Geschicke des Amtes mit Ruhe und Konsequenz seit der ersten Stunde. „Silberhochzeit“, scherzen die Teilnehmer der Festveranstaltung, an der unter anderem Landrat Siegurd Heinze und Landtagsabgeordnete Gabriele Theiss teilnahmen. Starker Zuzug, geringe Arbeitslosigkeit und die Modernisierung der Kindergärten sind nur einige der offensichtlichen Konsequenzen der erfolgreichen Umsetzung einer großen Vision. Neben der wirtschaftlichen Entwicklung ist sich auch eine starke Vereinsgemeinschaft in direkter Verbundenheit mit ehrenamtlichen Helfern entstanden, auf die man im Amt immer bauen könne, lobt der Amtsdirektor.

 

Hier geht es zur Bildergalerie.