Gabi Theiss
Für unsere Region im Landtag

Innenminister Karl-Heinz Schröter ehrt stellvertretenden Kreisbrandmeister Harald Jurke

Brandenburgs Innenminister Karl-Heiz Schröter besuchte auf Einladung der Landtagsabgeordneten Gabriele Theiss den 9. Nachtpokallauf in Grünewald.

Diesen Anlass nutzte er, um  Kreisbrandmeister Harald Jurke im Andenken an seine Leistungen mit einer Ehrenurkunde und Auszeichnung zu ehren. „Harald Jurke ist eine besondere  Persönlichkeit, die über viele Jahre hinweg das Feuerwehrwesen der Region geprägt und mitgestaltet hat“, sagt Karl-Heinz Schröter, während er die Anerkennungen überreicht. Harald Jurke aus Grünewald-Sella hat sich über Jahre hinweg für die freiwillige Feuerwehr eingesetzt. Seit  48 Jahren ist er Mitglied der freiwilligen Feuerwehr. Er wurde 1981 Ortswehrführer in Grünewald-Sella und ist seit 1999 stellvertretender Kreisbrandmeister im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Im März wurde er vom Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes, Werner-Siegwart Schippel, für seine langjährigen Dienste mit der höchsten Auszeichnung des Landes geehrt. Karl-Heinz Schröter sagt weiterhin: „Es ist unglaublich wichtig, den freiwilligen, engagierten Helfern der Feuerwehr die Aufmerksamkeit des Landes zu schenken. Mein Dank gilt auch der fleißigen Werbeträgerin für die Region, der Landtagsabgeordneten Gabriele Theiss.“  Denn ohne die Unterstützung der freiwilligen Helfer und Sponsoren wäre ein Wettbewerb dieser Größe undenkbar.

Nach der Ehrung von Harald Jurke began der 9.Nachtpokallauf und das einhergehende Amts-Jugendzeltlager. Im Fokus des 9. Nachtpokallaufes steht der „Löschangriff Nass“. Der Wettkampf erfordert sowohl Geschwindigkeit als auch Geschicklichkeit der Feuerwehrleute. Das Ziel besteht darin, zwei Zielbehälter so schnell wie möglich mit Wasser zu füllen. Während des Wettbewerbs treten immer zwei Teams gegeneinander an. Das Teilnehmerfeld des Wettbewerbes setzte sich aus 12 Kinder-und Jugendmannschaften und zwei Frauenmannschaften aus dem Landkreis OSL zusammen. Weiterhin nahmen 15 Männermannschaften aus den Ländern Brandenburg und Sachsen teil.
Nach dem Wettbewerb, geht es für die jugendlichen Teilnehmer des Amts-Jugendzeltlagers erst so richtig los. Am Samstag geht es beim Geländespiel vor allem um Allgemeinwissen und Teamarbeit. Die Kinder- und Jugendgruppen der einzelnen Ortschaften bewältigen verschiedene Stationen mit Spiel, Spaß aber auch einem praktischen Lernaspekt.   

 Hier geht es zur Bildergalerie.

Kontakt

Gabriele Theiss
SPD Landtagsabgeordnete

Bürgerbüro:
Markt 9-10
01945 Ruhland

Telefon: 035752/ 964223
Handy: 0176/ 966303259
Fax: 035752/ 964225
E-Mail: kontakt@gabriele-theiss.de

Landtagsbüro:
SPD-Landtagsfraktion
Potsdamer Stadtschloss
Am Alten Markt 1
14467 Potsdam

Zimmer: 1.003
Telefon: 0331 966 13 62
Fax: 0331 966 13 07